Rotor2
Teg the energy generators bildmarke mit titel weiss

Die nächste
Stufe der
Rotorblatt-
Evolution

Flüsterleise
Flügel

Minimierte
Lasten

Die Idee:
Aerodynamisch
perfektionierte
Rotorblätter
nach dem Vorbild
der Natur

Illu buckelwal tuberkel blau mit symbol

Deutschlandweit werden über 25000 Windenergieanlagen betrieben. Wenn jede nur ein einziges Jahr länger liefe als bisher, wäre eine zusätzliche Leistung von 25000 Betriebsjahren gewonnen. Weltweit ein Vielfaches davon.

TEG will die Potenziale der Windenergie verbessern. Aber wie?

Auf der Suche nach einer Lösung stießen wir auf eine Entdeckung der bionischen Forschung: Buckelwale können sich trotz eines Körpergewichts von bis zu 25 Tonnen extrem agil im Meer bewegen. Man hat herausgefunden, dass diese erstaunliche Beweglichkeit durch Tuberkel an den Flossen-Vorderkanten ermöglicht wird. Tuberkel verzögern die Strömungsabrisse und erhöhen den Auftrieb.

Beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurde der Tuberkel-Effekt im Rahmen der Entwicklung optimierter Hubschrauber-Rotorblätter bestätigt.

Was beim Hubschrauber funktioniert, kann auch an Windenergieanlagen eine positive Wirkung zeigen: weniger Vibrationen, weniger Lärm, längere Lebensdauer.

2016 ist die Idee preisgekrönt worden. DLR-Forscher Dr. Holger Mai erhielt den Innovationspreis des niedersächsischen Umweltministeriums.

Die Lösung:
Tuberkel
an der
vorderkante der
Rotorblätter

Die Lösung:
Tuberkel
an der
vorderkante der
Rotorblätter

Tuberkel an den Rotorblättern verringern abrupte Änderungen von Auftrieb und Widerstand. Der Punkt, ab dem die Rotorblätter beginnen zu zittern und lauter zu werden, wird signifikant verzögert.

Im Auftrag von TEG hat das DLR im September 2016 in einem Windkanal des Instituts für Aerodynamik und Strömungstechnik in Braunschweig neue Tests an einem 2,0 MW Rotorblatt-Modell durchgeführt. Hier die ersten Ergebnisse:

Lastreduzierung: Durch 6-8 % Verringerung der Fatique-Loads ergibt sich eine längere Lebensdauer der Hauptkomponenten bei Windenergieanlagen von 25 % und mehr!

Schallreduzierung: Während Messungen weltweiter Forschungseinrichtungen von bis zu minus 4 dB durch den Einsatz der Tuberkel-Technologie ausgehen, lassen die ersten Windkanal-Messungen auf mindestens minus 2 dB schließen, wobei das Potenzial nach oben in den Messungen erkennbar ist.

Deshalb sagen wir: Die Tuberkel-Technologie ist der Schlüssel für eine aerodynamische Revolution in der Rotorblatt-Konstruktion.

Symbol windenergieanlage 104

DIE LÖSUNG FÜR BESTEHENDE WINDENERGIEANLAGEN: DAS TEG RETROFIT-KIT.

Das TEG Retrofit-Kit ist ein modulares Nachrüstsystem für die Flügel bestehender Anlagen – einfach zu installieren, aus glasfaserverstärktem wetterbeständigem Kunststoff (GfK). Für jeden Anlagentyp und Windpark wird das TEG Retrofit-Kit individuell berechnet und zugeschnitten. So passt es exakt zu den Flügeln.


DIE LÖSUNG FÜR NEUE WINDENERGIEANLAGEN: STRÖMUNGSOPTIMIERTE ROTORBLÄTTER.

Die Tuberkel-Technologie ist grundsätzlich für alle Flügeltypen geeignet. TEG unterstützt Hersteller von Windenergieanlagen bei der Konstruktion strömungsoptimierter Rotorblätter. Wir bieten die Expertise aus der Entwicklung zahlreicher Rotorblätter und Windenergieanlagen, aus der Aerodynamik und Strömungssimulation, der Berechnung dynamischer Belastungen, der Windkraftprojektierung usw.

DIE VORTEILE:
FLÜSTERLEISE FLÜGEL,
MINIMIERTE LASTEN,
HÖHERE LEBENSDAUER

DIE TUBERKEL-TECHNOLOGIE – FÜR EINE SIGNIFIKANTE LAST- UND SCHALLREDUZIERUNG.

• Geringere Belastung kritischer Bauteile durch Vibrationen
• Deutlich höhere Lebensdauer der Windenergieanlagen

• Geringere Schallemissionen
• Nachtabschaltungen können entfallen
• Höhere Akzeptanz der Windenergie in der Bevölkerung durch leisere Anlagen

• Voraussichtlich geringere „wakes“ und verbessertes Abströmverhalten
• Möglichkeit einer dichteren Bebauung von Windparks

• Senkung der Betriebskosten bezogen auf die Lebensdauer
• Erhöhung der Performance der Windenergieanlagen
• Höhere Wertschöpfung

Symbol windenergieanlage 104

SIND SIE BETREIBER EINES WINDPARKS?

Optimieren Sie Ihre vorhandenen Windenergieanlagen mit dem TEG Retrofit-Kit, um die Vorteile der Tuberkel-Technologie zu nutzen. Für einen leiseren Lauf und eine höhere Lebensdauer.

Sie wünschen detaillierte Informationen über das TEG Retrofit-Kit und eine persönliche Beratung?

Anfragen

SIE SIND HERSTELLER VON WINDENERGIEANLAGEN?

Nutzen Sie die Vorteile der patentierten Tuberkel-Technologie. Für eine aerodynamische Perfektionierung Ihrer eigenen Rotorblätter.

Wenn Sie mehr Informationen über die Tuberkel-Technologie benötigen und ein persönliches Gespräch mit TEG wünschen:

Anfragen

Kontakt

Symbol windenergieanlage 104 weiss
TEG Tubercle Engineering Group GmbH
Landsberger Str. 155 / 3
80687 München
www.teg-group.de
Dipl.-Geograph Bernhard Gubo (CEO)
Tel. +49 171 20 41 844
b.gubo@teg-group.de
Dipl.-Volkswirt Klaus Övermöhle
Tel. +49 40 866 936 41
k.oevermoehle@teg-group.de
www.oevermoehle-consult.de
Impressum